Zwischen- & Abschlussprüfung

Deine Prüfung

Auch wenn die Gesellenprüfung/Abschlussprüfung am Anfang der Ausbildung noch weit entfernt scheint – die Vorbereitung darauf beginnt bereits am ersten Tag. Damit Du die gewünschten Prüfungsergebnisse erzielt, brauchst Du Fachwissen und Unterstützung. Ob als Experte für Prüfungsverordnungen oder als Ratgeber – das Wissen Deiner Ausbilder ist gefragt.

Gesellenprüfung

Die Gesellenprüfung für fahrzeugtechnische Berufe strukturiert sich wie folgt:

  • Die Gesellenprüfung/Abschlussprüfung erfolgt in zwei Teilen
  • Teil 1 beinhaltet ein situatives Fachgespräch sowie die Verknüpfung der praktischen Arbeitsaufgaben mit den schriftlichen Aufgabenstellungen
  • Teil 2 der Gesellenprüfung besteht aus einem Kundenauftrag (praktische Arbeitsaufgaben und situatives Fachgespräch) und drei schriftlichen Prüfungsbereichen
  • Das Ergebnis von Teil 1 der Gesellenprüfung wird mit 35 Prozent gewichtet
  • Das Ergebnis von Teil 2 der Gesellenprüfung wird mit 65 Prozent gewichtet

Vorbereitung

Um eine optimale Vorbereitung zu gewährleisten, stellen wir Dir das passende Informationsmaterial zur Verfügung. Nutze diese Angebot!

  • Bei den technischen Ausbildungsberufen erscheint der Prüfungsvorbereiter „autofachmann“ für die Zwischen- und Abschlussprüfung.
  • Bei den kaufmännischen Ausbildungsberufen gibt es den Prüfungsvorbereiter „autokaufmann“ für die Abschlussprüfung.

Unsere Partner